Preis

Eigenschaften


Produkte von Fattoria Uccelliera

Im 10. Jahrhundert soll sich in der Nähe des heutigen Weingutes eine kleine Burg erhoben haben, Castallaccio genannt, in dem einige Soldaten wohnten, deren Aufgabe es war, die Umgebung zu beschützen und zu bewachen, aber betrunken durch den Wein kam es zum Kampf mit den Eindringlingen.
Seit 1960 wird nun in der Fattoria Uccelliera Wein erzeugt. Die 180 Hektar des Anwesens sind mit 13,5 Hektar Wein bepflanzt und ca. 6 Hektar sind Olivenhaine. Zudem wird hier Honig von Akazien- und Kastanienblüten hergestellt.